Ocean Waste Catcher Foundation e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Ocean Waste Catcher Foundation e.V.

Unsere Expertenkompetenz für eine saubere Umwelt.

Die Ocean Waste Catcher Foundation ist gemäß ihrer Satzung eine mildtätige gemeinnützige Stiftung.
Schwerpunktmäßig engagiert sich die Ocean Waste Catcher Foundation die Weltmeere und Ozeane von Plastikmüll zu reinigen.

Wenn es um gesundes Essen geht, empfehlen Ärzte gerne wöchentliche  Fischmalzeiten, damit wir mit wichtigen Eiweißen, Vitaminen und Fetten versorgt werden. Wenige denken jedoch dabei an die zunehmende Aufnahme von Plastikresten durch Fische in allen Weltmeeren, die unserer Gesundheit abträglich sind. Daher ist es dringend erforderlich der zunehmenden Vermüllung von Ozeanen entgegenzutreten, um ein gesundes Lebensmittel für zukünftige Generationen sicherzustellen.

Plastik Inseln im Ozean

Mit unserem Ocean waste catcher arbeiten wir dieser negativen Umweltentwicklung
entgegen, in dem die Ozeane vom Müll gesäubert und gleichzeitig Rohstoffe produziert
werden, die natürliche Rohstoffe ersetzen.


Folgen und Auswirkung
Jedes Jahr sterben 1 Million Vögel durch Plastikabfälle in ihrem Futter.
Die im Plastik enthaltenen Toxine kommen über die Nahrungskette
zu uns zurück.
Abfallsammelschiff und Technik

Mehrzweck-Trockenfrachtschiff
Maschinen: Hauptmotor: MAN B & W 8L32 / 40, 3840 Kw (5150 PS)
Bugstrahlruder: 350 Kw (469 PS)
Notstromaggregat: 177 kW
Gesamtfassungsvermögen: 10547,5 cbm (372481 cft)

Technische Leistung

Das Ozeanabfallsammelschiff wird für 9 Monate vor Ort bleiben. Die Pyrolyseanlage kann 15.000 t Plastikabfall jährlich verarbeiten. Produziert werden z. B. Öle und Reinigungsmittel.

Unsere Lösung
Schiff mit einem Ring-Netzwerk das eingesetzt wird, um Müll aus den Ozeanen
Aufzunehmen. Netz der Ocean Waste Catcher Foundation.

Positive Umwelteffekte und Vorteile

  • Reduzierung von Treibhausgasemissionen
  • An Board Verarbeitung von Abfällen zu wertvollen Substanzen
  • Rohstoffversorgung für die Industrie
  • Überschüsse aus dem Rohstoffverkauf sollen aus das wissenschaftlich tätige Personal an Bord und deren Forschung finanzieren
  • Natürlichen Ressourcen werden ersetzt.
  • Finanzinvestitionen und fortlaufende Aktivitäten nach Rohstoffverkauf
         
Recycling der Plastikabfälle

Jährliche Kapazität 10.000 t.

 
Input: Plastikabfälle

 
Output: Basis Öle

 
Nur etwa 1% Restabfälle sind zu entsorgen

 
Ca. 99% der Produktion sind verkaufsfähiges Rohmaterial



Pyrolyse Fabrik auf dem Schiff

Die Pyrolyse ist eine thermo-chemische Spaltung organischer Verbindungen, wobei durch hohe Temperaturen (200 bis 900 °C) ein Bindungsbruch innerhalb großer Molekühle in kleinere erzwungen wird.
Unsere Vorteile im Zusammenhang  

 
Von der Umwandlung des Abfalls durch die Pyrolyse wird Energie gewonnen, die für den Schiffsbetrieb genutzt werden kann.
Das Ozeanabfallsammelschiff unternimmt keine langen, kostspieligen Reisen in einem Hafen um produziertes Öl abzuliefern.
Ein Feederschiff übernimmt den Transport etwa alle 3 Monate.
Das Ozeanabfallsammelschiff fährt nur alle 5 Jahre in einem Hafen, um die technischen Kontrollen durchführen zu lassen.
Markt und Marketing
 

Marktpotenzial:

 
Zusätzlich zu den vorhandenen Abfällen kommen ca. 5 Millionen Tonnen
 
Abfall jährlich hinzu.
 

Konkurrenz ist nicht bekannt.

 
Vertraglich gesicherter Verkauf des Outputs durch europäische Chemieunternehmen.
 




Leitung Verkauf und Werbung:

Markus Stoffel
Wir sagen Danke für Ihre Unterstützung!



PricewaterhouseCoopers GmbH

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft


Preisverleihung PwC Social Award 2019

Am 8.November 2019 wurde unserem Vorstandsmitglied Herr Norbert Oefner den 1. Preis des PwC Social Award 2019 verliehen.
Durch sein ehrenamtliches Engagement leistet Herr Oefner einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft.

Preisübergabe:


Spendenkonto:  BIC:  NOLADE21KIE -  IBAN: DE55 2105 0170 1003 6951 27 -  Stichwort: Ocean waste catcher e.V.
Zurück zum Seiteninhalt